Neue Doku-Reihe des BVPK

Die "Alte Pulvermühle" in Freiberg

Die "Alte Pulvermühle" in Freiberg
Bild von BVPK

Die weltweite Feuerwerkskultur ist vielfältig und faszinierend – auch und insbesondere in Deutschland. Der BVPK dokumentiert diese Feuerwerkskultur und macht sie einem breiten Publikum zugänglich, über die Grenzen der Feuerwerksszene hinweg.

In diesem Sinne startet der BVPK eine Doku-Reihe, mit der wir Orte, Personen und Bräuche rund um das Feuerwerk auf die Bildfläche holen. Wir schaffen damit hochwertige Bilder, die zeigen: Die kulturelle Praktik des Feuerwerks mit all seinen Traditionen ist wertvoll und erhaltenswert.

Freiberg Freiberg

Die „Alte Pulvermühle“ in Freiberg war bis Ende 2021 das größte Werk zur Herstellung von Feuerwerk in Deutschland. Seit über dreihundert Jahren wurde hier Feuerwerk hergestellt – in einer Symbiose traditioneller Herstellungsmethoden und modernster Technologie. Dann kam das Feuerwerksverbot 2020/21. In dessen Folge musste das Werk schließen und das traurige Ende einer jahrhundertealten Tradition schien besiegelt.

Mit der ersten Folge unserer Reihe dokumentieren wir das inzwischen stillgelegte Werk und gewähren einmalige Einblicke in die Werkstätten in Freiberg. Gleichzeitig geben wir mit der Reihe jungen Filmkünstlern und -künstlerinnen die Möglichkeit, sich an das Thema Feuerwerk anzunähern.

Freiberg Freiberg

Wie dokumentiert man ein stillgelegtes Werk? Der Videokünstler Vincent Schaak, der diese erste Folge mit dem BVPK produzierte, entschied sich in diesem Kontext für nahezu ausschließlich stille, nahezu unbewegte Bilder. Diese spiegeln die gespenstische Stille wieder, die die einsatzbereiten, aber verlassenen Arbeitsstätten im Freiberger Werk umgibt. Begleitet werden die Bilder von den Interviews mit zwei ehemaligen Beschäftigten des Werks, die Einblicke sowohl in ihre persönliche Geschichte an dem Ort, als auch in die des Werkes selbst geben. Mit dem heute ungewöhnlichen 4:3-Format erzeugt Schaak kompakte Bilder.

Feuerwerkskultur: Die Alte Pulvermühle from Bundesverband Pyrotechnik on Vimeo.

 

Als wir das Werk im Januar 2022 besuchten, war vollkommen offen, wie die weitere Zukunft des Standorts aussieht. Ist das das endgültige Aus für das vermutlich traditionsreichste Werk in Deutschland? Oder kann es eine Zukunft im Sinne der bisherigen Nutzung geben? Heute sind wir mehr als glücklich ankündigen zu dürfen: Inzwischen gibt es eine konkrete Perspektive für die Freiberger Pulvermühle: Das Werk wird in seiner bisherigen Tradition weitergeführt werden: Der ehemalige Werksleiter, Sebastian Funke, der Leiter der Produktentwicklung und Qualitätssicherung der Firma Weco, Georg Alef, sowie der Online-Händler Bertram Bach werden das Werk in der alten Herstellungstradition weiterführen. Dafür wurde die Feuerwerk Kultur Fabrik - KFK GmbH gegründet.

Freiberg Freiberg

Wir danken allen Mitgliedern im BVPK, die mit ihren Beiträgen die Dokumentation der Feuerwerkskultur in Deutschland ermöglichen. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt unseren 237 Fördermitgliedern, ohne die diese Doku-Reihe nicht denkbar wäre.

Bleib' auf dem Laufenden!

Melde dich bei unserem Newsletter an, um die neusten Infos zu Feuerwerk und zum Verband zu erhalten.